AA

Brand in Ludesch

Am Donnerstagabend brach in einer kleinen, privaten Werkstätte in Ludesch ein Feuer aus. Die in der Werkstatt untergebrachten Geräte wurden bei dem Brand vollkommen zerstört. Das Feuer selber konnte aber rasch gelöscht werden.  

Kurz nach 21.00 Uhr bemerkte der 55jährige, dass im Gartenhäuschen, das an die Werkstatt angrenzt, der Strom ausgefallen war. Als der Mann ins Freie ging, sah er, dass das Dach der Werkstatt brannte.

Die sofort verständigte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Am Objekt selber entstand ein schwerer Sachschaden von rund Euro 20.000. Die Brandursache ist zwar zur Zeit noch nicht bekannt, Fremdverschulden aber dürfte auszuschließen sein.

Nach den Angaben des Besitzers wurden in der Werkstätte zuletzt vor zwei Tagen Sägearbeiten durchgeführt.

Der 55jährige Mann aus Ludesch betrieb zusammen mit seinem Sohn die Werkstatt für kleinere, private Tischlerarbeiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brand in Ludesch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.