Brand durch unvorsichtige Jugendliche

Kronbühl (CH) - Bei einem Garagenbrand am Montagabend an der Bruggwaldstraße entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Franken. Ein 14-jähriger musste mit Verbrennungen an der Hand ins Spital gebracht werden.

Gegen 19.45 Uhr werkelten zwei 14-Jährige in der Garage des Vaters eines Jugendlichen. Sie schraubten an einem Mofa herum, aus welchem Benzin rausfloss und sich entzündete. Die mit zahlreichen brennbaren Gegenständen eingerichtete Garage geriet daraufhin in Vollbrand.

Einer der Jugendlichen informierte sofort die Feuerwehr. Rund 40 Angehörige der Feuerwehren Wittenbach und St. Gallen rückten aus und brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Die Einzelgarage wurde völlig zerstört und die Fassade sowie die Wohnungen im 1. und 2. Stock des Mehrfamilienhauses beschädigt.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brand durch unvorsichtige Jugendliche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen