Brand an Bord philippinischer Fähre gelöscht

Im Maschinenraum einer philippinischen Fähre ist am Montag ein Feuer ausgebrochen. Der Brand konnte aber schnell gelöscht werden, eine Gefahr für die 525 Passagiere an Bord bestand nicht mehr, wie die Küstenwacht mitteilte.

Die „Our Lady of Fatima“ konnte ihre Fahrt mit einer Maschine fortsetzen. Ein Marinesprecher kündigte eine Untersuchung des Vorfalls an. In der Vergangenheit war es auch schon zu Anschlägen auf Fähren gekommen. Im vergangenen Jahr wurden bei einem Brand nach einer Explosion 116 Menschen getötet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Brand an Bord philippinischer Fähre gelöscht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.