Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bootsfahrer auf dem Bodensee vermisst

Die Windwarnung auf dem Bodensee wurde nicht beachtet
Die Windwarnung auf dem Bodensee wurde nicht beachtet ©dpa/Beispielbild
Seit Dienstagabend wird auf dem Bodensee ein Bootsfahrer vermisst. Die Polizei in der ganzen Bodenseeregion sucht nach ihm.

Wie orf.at berichtet, wurde am Dienstagabend gegen 20 Uhr das leere Schlauchboot in der Nähe von Friedrichshafen gefunden. Von dem circa 30-Jährigen fehlt bislang jede Spur.

Internationale Fahndung ausgelöst

Ein Kanufahrer hat den Bootsführer seine Hilfe angeboten, nachdem am Abend eine Starkwindwarnung ausgegeben wurde. Der Schlauchbootbesitzer lehnte aber ab und wurde danach nicht mehr gesehen. Der Kanufahrer konnte 20 Minuten später nur noch das leere Boot des Mannes an Land ziehen.

Mit Rettungshubschraubern und Booten sucht die Polizei den Uferbereich vor Friedrichshafen intensiv ab. Bislang verlief die internationale Suche aber ohne Erfolg.

Polizei bittet um Hilfe

Die Wasserschutzpolizeistation Friedrichshafen bittet unter +49 7541/2893-0 die Bevölkerung um Hinweise. Gesucht wird ein etwa 30-jähriger schlanker Mann, bekleidet mit dunkler Mütze und Sonnenbrille. Er war in einem gelben Schlauchboot unterwegs.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bootsfahrer auf dem Bodensee vermisst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen