AA

Bombenexplosion in Bangkok

In der thailändischen Hauptstadt Bangkok ist am Samstag eine Bombe explodiert. Dabei wurde ein Mensch verletzt, wie die Polizei mitteilte. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht mitgeteilt.

Der Sprengsatz war nahe einer Telefonzelle in einer Seitenstraße im Stadtzentrum deponiert. Der Fernsehsender iTV berichtete, bei dem Verletzten handele es sich um einen 22 Jahre alten Mann.

Die politische Lage in Thailand ist seit dem Militärputsch und dem Sturz von Ministerpräsident Thaksin Shinawatra im September instabil. Am Neujahrstag detonierten in der Hauptstadt neun Bomben; dabei wurden drei Menschen getötet und mehr als 40 weitere verletzt. Heereschef General Sonthi Boonyaratglin sagte am Samstag, die Regierung arbeite mit den britischen Behörden zusammen, um Berichte über eine Terrordrohung in Bangkok zu prüfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bombenexplosion in Bangkok
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.