Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bombendrohung gegen Schule

Eine Woche muss ein 16-jähriger Schüler aus Burghausen hinter Gitter. Der Bursch hatte mit einer Bombendrohung gegen seine Schule einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Neben dem Arrest bekam er für seinen „Scherz“ noch 900 Euro Geldstrafe aufgebrummt. Das berichteten die Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in ihrer Mittwochausgabe.

Der Bursch wollte sich durch die Aktion einen schulfreien Tag verschaffen. Die Schadenfreude währte allerdings nicht lange: Nach wenigen Stunden kam ihm die Polizei auf die Spur. Der 16-Jährige habe die Tat gestanden und sich reuig gezeigt, berichteten die OÖN. Er habe offenbar nicht geahnt, welche Folgen seine Aktion haben würde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bombendrohung gegen Schule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen