Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Boehringer Ingelheim baut aus

&copy Boehringer Ingelheim
&copy Boehringer Ingelheim
Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim Austria baut seinen Standort in Wien-Meidling aus. Wie das Unternehmen bekannt gab, ist die Errichtung eines neuen Forschungsgebäudes sowie eines Verwaltungsgebäudes inklusive Betriebsrestaurant geplant.

Die Gesamtinvestitionen wurden mit rund 35 Mio. Euro beziffert. Die Fertigstellung ist für das 1. Halbjahr 2006 geplant.

Medikation für Krebserkrankte

Boehringer Ingelheim hat seine Suche nach Medikamenten für Krebserkrankungen vor vier Jahren in Österreich konzentriert und Anfang 2002 in Wien ein Gebäude für chemische Forschung eröffnet. Mit der nun beschlossenen Investition wird laut dem Unternehmen ein modernes Biologie-Gebäude entstehen, das 120 Mitarbeitern Platz bieten wird.

Darüber hinaus sei die Entscheidung getroffen worden, Wien als Regionalzentrum für Mittel- und Osteuropa zu stärken und auszubauen, hieß es. Vom „Regional Center Vienna“ wird zukünftig die Geschäftsverantwortung für 28 Länder wahrgenommen. Um das starke Wachstum des Standortes zu bewältigen, werden das neue Betriebsrestaurant und das Bürogebäude benötigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Boehringer Ingelheim baut aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen