Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bödele mit erfolgreichem Resümee

©Dornbirn Tourismus
Das Familienskigebiet Bödele beendete am Ostermontag bei Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen die diesjährige Skisaison und kann ein erfolgreiches erstes Bilanz ziehen.

Dornbirn Auch rund 110 Jahre nachdem am Dornbirner Bödele der erste Skilift Mitteleuropas in Betrieb genommen wurde, zählt das Skigebiet oberhalb der Messestadt zu einem beliebten Familienwintersportgebiet in der Bodenseeregion.

440.000 Fahrten am Lank

Aufgrund des frühen Wintereinbruchs konnte am Bödele bereits Ende November die Saison mit einem Teilbetrieb gestartet werden und Anfang Dezember fuhren die Lifte bereits im Vollbetrieb. „Es war eine sehr gute Saison für uns und alleine am Lanklift konnten wir bis zum Saisonende am Ostermontag über 440.000 Fahrten verzeichnen“, so Geschäftsführer Herbert Kaufmann in einem ersten Resümee zur Wintersaison 2017/18. Im Vergleich zur Vorsaison fast eine Zunahme von rund 200.000 Fahrten. „Einziger kleiner Wehrmutstropfen in diesem Winter, dass etwas mehr Schönwettertage beziehungsweise Sonnenstunden wünschenswert gewesen wären“, so Kaufmann. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bödele mit erfolgreichem Resümee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen