AA

BMXler nützten Rennpause für Intensivtraining

Intensivtraining für die BMXler.
Intensivtraining für die BMXler. ©BMX-Club Sparkasse Bludenz

Das Bludenzer BMX-Sparkassenteam nützte die Rennpause und trainierte drei Tage lang zusammen mit dem Vorarlberger Landeskader unter den Fittichen von Helmi Feutl, Trainer des Schweizer Regiokaders. Unterstützt von den heimischen Trainern wurde die Zeit von den Athleten genützt, sich vor allem im technischen Bereich zu verbessern und auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Ein Dankeschön an Helmi Feutl und den TrainerInnen Petra Kleiner, Heli Dutczak und Mario Noventa sowie den Wirten des Clubhauses für die feine Verköstigung.  

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMXler nützten Rennpause für Intensivtraining
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen