Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BMX: Vier Podestplätze für Bludenz

Volle Konzentration von David Madlener (Mitte) beim Start.
Volle Konzentration von David Madlener (Mitte) beim Start. ©BMX-Club Sparkasse Bludenz

Mit einem Sieg durch Jürgen Schelling sowie weiteren drei Podestplätzen durch Jan Jäger , Frederick Ender  und Bjarne Schedler bewiesen die Bludenzer BMXler ihre gute Form beim Abschlussrennen der diesjährigen Deutschschweizer Meisterschaft (DSM) in Littau. 

Zusätzliche acht Finalplätze zeugten von einer guten Mannschaftsleistung des Bludenzer Sparkassenteams. Unglücklicherweise hatte sich Christian Jäger bei einem Sturz im Finallauf eine Schulterverletzung zugezogen und mußte im Spital behandelt werden. Das gesamte Team wünscht ihm auf diesem Wege gute Besserung und baldige Rückkehr in die erfolgreiche Bludenzer Mannschaft.

 

Ergebnisse:

2. Jan Jäger, 5. Philipp Jäger (beide A 3), 2. Fredi Ender (C -14), 1. Jürgen Schelling, 7. Heli Dutczak, 8. Christian Jäger (alle C 26+), 2. Bjarne Schedler, 8. Hannah Muther (beide P 5/7), 5. Matthias Kaufmann, 6. Elias Kronberger, 8. David Madlener (alle B 8/9), 6. Andre Dutczak, 11. Noah Muther (beide B 10/11), 9. Fredi Ender, 11. Claudio Andreatta, 16. Adrian Liensberger (alle B 12/13); Weitere Infos: www.bmx-bludenz.at

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMX: Vier Podestplätze für Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen