Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BMX: European Challenge in Klatovy (CZR)

Michael Lingg schlug sich in Tschechien recht wacker.
Michael Lingg schlug sich in Tschechien recht wacker. ©BMX-Club Sparkasse Bludenz

Die beiden Riders Frederick Ender und Michael Lingg vom ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz schlugen sich in Klatovy recht gut, konnten aber inmitten der europäischen Elite nicht in die Entscheidung eingreifen. Am ersten Tag gelang Lingg mit Platz 5 auf dem Cruiser eine Top-8-Platzierung. Auf dem BMX-Rad überstanden sowohl er als auch Ender die Vorläufe und erreichten das Viertelfinale. Am zweiten Tag war Michael Lingg mit dem Cruiser nicht mehr am Start und erreichte in der Klasse Boys 13/14 wieder das Viertelfinale, während für Frederick Ender bereits in den Vorläufen das Aus kam.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMX: European Challenge in Klatovy (CZR)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen