AA

Blumenegger Unternehmerfrühstück

Die vier Blumenegger Bürgermeister mit Susanne und Markus Nicolussi sowie SafeSide Geschäftsführer Robert Schreieck
Die vier Blumenegger Bürgermeister mit Susanne und Markus Nicolussi sowie SafeSide Geschäftsführer Robert Schreieck ©tmH
Einblick in seine Unternehmensphilosophie und das vor eineinhalb Jahren bezogene neue Firmengebäude im Zentrum von Ludesch gewährte „Safe Side“-Gründer Michael Nicolussi beim 6. Blumenegger Unternehmerfrühstück am vergangenen Freitag.
Blumenegger Unternehmerfrühstück

Mit dem „Blumenegger Unternehmerfrühstück“ schufen die Bürgermeister Michael Tinkhauser (Bludesch), Dieter Lauermann (Ludesch), Harald Witwer (Thüringen) und Willi Müller (Thüringerberg) im Jahr 2014 eine inzwischen sehr gut etablierte Plattform zum Gedankenaustausch unter Wirtschaftstreibenden der Region.

Als Standortbürgermeister begrüßte Dieter Lauermann die zahlreichen Gäste kürzlich bei der Consulting-Firma Nicolussi in Ludesch. Michael Nicolussi, der seinen Betrieb (zunächst unter dem Namen „SU-Unternehmensberatung“) 1995 gegründet hat, berät kleine Firmen und große Konzerne vor allem zu den Themen Sicherheit am Arbeitsplatz und Umweltschutz.

Nicht ohne Stolz führte Nicolussi seine Unternehmerkollegen durch das vor gut einem Jahr neu errichtete Firmengebäude im Ortszentrum von Ludesch. Den Wirtschaftstreibenden streute Michael Nicolussi dabei Rosen: „Beim Neubau habe ich fast ausschließlich auf Partner aus dem Walgau gesetzt“, berichtete der Hausherr. Von der Leistungsfähigkeit, Termintreue und Kostenwahrheit der Walgauer Firmen sei er schlichtweg begeistert.

Das waren natürlich willkommene Streicheleinheiten für Georg Geutze, den Geschäftsführer der „Wirtschaft im Walgau“. Das von Architekt Reinhold Hammerer konzipierte Gebäude erzeugt über aktiv und passiv genutzte Solarenergie mehr Energie, als für Wärmeversorgung und Betrieb der technischen Anlagen benötigt wird.

Das hörte wiederum der Ludescher Energieberater Gebi Bertsch sehr gerne – der für das ökologische Konzept des Hauses mitverantwortlich zeichnete.

Beeindruckt von der Fachkompetenz und dem Erfolg der Firma SafeSide zeigten sich auch Blumenegger Unternehmerkollegen wie Simon Bitsche (Bitsche Optik und Akustik), Manfred und Martin Berle (Berle Raumausstattung), Grafikerin Doris Feuerstein, Andrea Welte (Welte Blusen) Architekt Gottfried Partl, die Raiffeisen-Männer Lorenz Türtscher, Christian Fiel und Rene Burtscher, Baumeister Mario Burtscher oder auch Golf-Zampano Manfred Capelli.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Blumenegger Unternehmerfrühstück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen