AA

Blumen, die durch die Seele heilen

Bachblütentherapie ist für Kinder wie für Tiere gleichermaßen geeignet.
Bachblütentherapie ist für Kinder wie für Tiere gleichermaßen geeignet. ©Gerty Lang

Körpertherapeutin Christa Maria Pock gibt Einblicke zum Thema Bachblüten.

Dornbirn. Jedes Krankheitssymptom, sei es körperlich, seelisch oder geistig gibt uns eine spezifische Botschaft, die es zu erkennen, zu akzeptieren und für unsere Lebensreise zu nutzen gilt. Das System “Bach-Blüten” lässt sich aus dieser Sicht als “Heilung durch Reharmonisierung des Bewusstseins” bezeichnen. Es bringt uns an den Schaltstellen unserer Persönlichkeit, an denen Lebensenergie in falsche Bahnen läuft oder blockiert ist, zu unserer wahren Energiequelle. Obfrau Ingeborg Wirtitsch von Schneeflöckchen, dem Verein zur Förderung ganzheitlicher Medizin, lädt am 18. Mai 2010 um 20 Uhr in den Treffpunkt an der Ach, Höchsterstraße 30 zum Vortrag Bachblüten, Blumen, die durch die Seele heilen. Mit Eigenverantwortung zu einem glücklichen Leben. Körpertherapeutin Christa Maria Pock: “Bachblüten dienen neben der professionellen Behandlung psychosomatischer Störungen auch von Jahr zu Jahr mehr Menschen, die bewusst an ihrem seelischen Wachstum und an ihrer spirituellen Entfaltung arbeiten.” Die bei uns wohl bekanntesten Bachblüten sind die Notfalltropfen, eine von Dr. Edward Bach selbst zusammengestellte Kombination aus fünf verschiedenen Bach-Blüten. Sie sollten in keinem Haushalt fehlen und sie können, wie schon der Name sagt, bei allen kleinen und größeren Lebenskrisen helfen.

Info bei Ingeborg Wirtitsch Tel. 0699 126 80 17, Vortrag 18.5. 20 Uhr Treffpunkt an der Ach. Kosten für Mitglieder 5,- €, für Nichtmitglieder 7,-€

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Blumen, die durch die Seele heilen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen