AA

Blues und Soul in der Wirtschaft Dornbirn

Philipp Frankhauser
Philipp Frankhauser ©Beate Rhomberg
Philipp Frankhauser

Der Schweizer Philipp Frankhauser spielte am Donnerstag im Rahmen der “dinner & konzert” Reihe in der Wirtschaft in Dornbirn.

Gleich vom ersten Ton an konnte er das Publikum mit seinem unverkennbaren Blues begeistern. Sein aktuelles Album “Love Man Riding”, das er in Luzern und in Los Angeles aufgenommen hat, hebt sich allerdings von seinen anderen Werken ab. Es gibt weiterhin Blues und unüberhörbar ist Philipps Soul doch es mischen sich diesmal auch Boss Nova, R&B und ein kleines bisschen Pop unter.

Philipp Frankhauser bezauberte das Publikum nicht nur mit seiner großartigen Stimme sondern auch mit seinen Künsten als Gitarrist. Die Gitarrensolos von ihm und seinem Gitarristen ließen nicht nur Musikerherzen höher schlagen. Die Fans dankten ihm den tollen Auftritt mit ausgelassener Stimmung und viel Applaus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Blues und Soul in der Wirtschaft Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen