AA

Blue Devils sind auf Revanche aus

Die Blue Devils müssen gegen Budapest 22 Punkte aufholen
Die Blue Devils müssen gegen Budapest 22 Punkte aufholen ©VOL.AT/Stiplovsek (Archiv)
Am Samstag (14 Uhr) treffen die Cineplexx Blue Devils im Rahmen der CEFL im heimischen Herrenriedstadion auf die Budapest Wolves. Im ersten Spiel der Saison konnten die Ungaren das Feld als Sieger verlassen, nun brennen die Devils auf die Revanche. 

Bei den Blue Devils wird erstmals in dieser Saison Andrew Blakely (USA) zum Einsatz kommen. Gemeinsam mit den “jungen Wilden” wird der Wide Receiver versuchen die gegnerische Verteidigung durcheinander zu wirbeln und für viele Punkte zu sorgen. Der Rückstand aus der ersten Begegnung beträgt allerdings beachtliche 22 Zähler.  

Bei einem erneuten Sieg der Wolves wäre ihnen einer der ersten Plätze in der CEFL (gleichzusetzen mit dem Heimrecht in den Playoffs) wohl nicht mehr zu nehmen.  Gewinnen die Devils mit weniger als 22 Punkten Unterschied, ist für beide Teams noch alles offen, die Vorteile würden aber weiterhin beim Team aus Budapest liegen. Umgekehrt wäre es bei einem Sieg der Devils mit eben mehr als 22 Punkten Unterschied. 

Das Spiel gilt gleichzeitig auch als großer Test vor dem “Spiel des Jahres” eine Woche später. Am Sonntag, den 22.4.2012 gastiert mit den Grenoble Centaures der aktuelle französische Vizemeister im Herrenriedstadion.

Blue Devils/VOL.AT/Gächter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Blue Devils sind auf Revanche aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen