AA

Bludenzer Wohnhaus stand in Flammen

Bludenz - Gegen 15:15 Uhr entstand in einem Wohnhaus in Bludenz aus unbekannter Ursache ein Brand. Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren hielten sich zur Brandzeit alleine im Dachgeschoss des Wohnhauses auf.

Nachdem sie im zweiten Obergeschoss im Bereich des Treppenhauses Rauch und in weiterer Folge Feuer wahrgenommen hatten, retteten sie sich übe das Dachfenster auf die Dachterrasse des angrenzenden Wohnobjektes in Freie. Die Feuerwehren aus Bludenz und Bürs waren mit insgesamt zehn Fahrzeugen und 100 Mann im Einsatz. Zwei Feuerwehrmänner wurden im Zuge des Löscheinsatzes
leicht verletzt. Das Wohnhaus wurde schwer beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. Die angrenzende Bahnhofstraße war während der Brandbekämpfung in der Zeit von 15.20 bis 17.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Quelle: Sicherheitsdirektion

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Bludenzer Wohnhaus stand in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen