AA

Bludenzer Optikfachgeschäft leer geräumt

Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht auf Montag das Optikfachgeschäft Bitsche in der Bahnhofstraße in Bludenz leer geräumt. Der Schaden ist laut Inhaber Thomas Bitsche enorm.

Über ein Dachfenster sind die Täter mittels Leiter in das Geschäft eingestiegen und haben rund 2000 Designerbrillen mitgehen lassen.

Als der Geschäftsführer heute Morgen das Geschäft betreten hatte, traute er seinen Augen nicht. Alle Brillen waren verschwunden“, sagte Geschäftsinhaber Thomas Bitsche im Antenne-Interview.

Laut Thomas Bitsche, beläuft sich der Wert der Brillen auf bis 150.000 Euro.

Die Ermittlungen der Kriminalbeamten laufen. Ergebnisse über den Verbleib der Designerbrillen gibt es jedoch noch keine.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenzer Optikfachgeschäft leer geräumt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.