Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bludenzer Bezirksschulmeisterschaft im Leichtathletik Dreikampf

Bezirksschulmeisterschaft Leichtathletik in Bludenz"
Bezirksschulmeisterschaft Leichtathletik in Bludenz" ©Schule

Schülerinnen und Schüler kämpften in Bludenz um den Bezirksmeistertitel.

In Bludenz wurde vor kurzem die Bezirksschulmeisterschaft im Leichtathletik Dreikampf ausgetragen. In den Disziplinen 60-Meter-Sprint, Weitsprung, Schlagballweitwurf oder Kugelstoß kämpften die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1996 und 1997 um wertvolle Punkte. Die Mannschaftswertung wurde zusätzlich mit einem abschließenden 5x80m Staffelbewerb ergänzt. Mit Anja Bösch, Elisa Öhre, Lisa Nachbaur, Katharina Stemer, Linda Tomaselli und Stefanie Wurzer setzten sich Mädchen des Bundesgymnasiums Bludenz vor den Mannschaften aus der Mittelschule Nenzing und der Mittelschule Nüziders durch. Den Staffellauf konnten ebenfalls klar die Gymnasiasten für sich entscheiden. Bei den Burschen ging Gold an die Mannschaft der Mittelschule Nenzing. Joao Durli, Raphael Hipp, Devran Koc, Rene Dünser, Raphael Stolz und Julian Walser reihten sich vor die Mannschaften der Mittelschule Nüziders und Bundesgymnasium Bludenz. In der Wertung der zeitgleich stattfindenden Landesmeisterschaft erreichten die siegreichen Bezirksmeisterinnen des BG Bludenz einen guten fünften Rang, die Bezirksmeister der MS Nenzing den vierten Rang. In der Bezirkseinzelwertung des Dreikampfes holte sich bei den Mädchen Johanna Gratzer (MS Nenzing) die Goldmedaille, gefolgt von Lisa Nachbaur und Katharina Stemer (beide BG Bludenz).
Tolle Zusammenarbeit
Bei den Burschen war Matthias Fenkart mit einer beachtlichen Leistung erfolgreich und konnte sich über die Goldmedaille freuen. Der Gymnasiast aus Bludenz reihte sich vor Jakob Bitschnau (MS Nüziders) und Lukas Dich (BG Bludenz). Bei der Landesmeisterschaft maßen sich fünf Vorarlberger Mittelschulen im Dreikampf. Den Vizelandesmeistertitel holten sich dabei Lisa Bartenbach, Mirjam Egger, Katharina Mallin, Flora Mittellehner und Stefanie Weiss von der Sportmittelschule Nüziders hinter den Siegerinnen der SMS Rankweil-West. In der Einzelwertung gelang Flora Mitterlehner einen sehr guten 7. Endrang. “Die sehr gute Zusammenarbeit zwischen den “Bewegung und Sport” Professoren des BG Bludenz, den vielen helfenden Schülerinnen und Schülern, den Begleitlehrern, dem Kiosk des Stadion Unterstein, der Turnerschaft Bludenz, der Leichtathletik Landesreferentin Christl Gerhalter und dem Landesschulrat machte die Veranstaltung zum dankbaren Genuss”, freut sich Organisator Mag. Markus Keinrad über die gelungene Veranstaltung.

Tagesbestzeiten der Bezirksschulmeisterschaft:
Mädchen
60m Sprint: Johanna Gratzer (8,93 sec.) – MS Nenzing
Weitsprung: Lara Gstrein (4,51 m) – MS Nüziders
Schlagballwurf: Lisa Nachbaur (39,20 m) – BG Bludenz
5x80m Staffel: BG Bludenz (1:02,18)

Knaben:
60m Sprint: Matthias Fenkart (8,45 sec.) – BG Bludenz
Weitsprung: Matthias Fenkart (4,88 m) – BG Bludenz
Schlagballwurf: Raphael Hipp (52,51 m) – MS Nenzing
5x80m Staffel: MS Nüziders (58,85)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bludenzer Bezirksschulmeisterschaft im Leichtathletik Dreikampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen