AA

Bludenz wurde zur Laufmetropole

Bludenz - Über 1600 Läuferinnen und Läufer nahmen am Sonntag beim Bludenzer Fohrenburger Halbmarathon teil.    

Rudi Brunner aus Meran/Südtirol konnte seinen letztjährigen Titel verteidigen und gewann den Halbmarathon in der Zeit von 1 Stunde, 9 Minuten und 14 Sekunden. 

Neben dem „Sparkassenmarathon” ist der Fohrenburger Halbmarathon die zweitgrößte Vorarlberger Laufveranstaltung.

Der „Union Laufclub Bludenz” (ULC) bot einmal mehr eine perfekt Organisation im Vorfeld. Seit Wochen sah man in Bludenz Laufbegeisterte beim Training auf der Halbmarathonstrecke. Absolutes Marathonfeeling war der Massenstart um 11 Uhr auf der Werdenbergerstraße neben dem Riedmillerdenkmal. Durch die Altstadt führte dann der Rundkurs in die Stadteile Klarenbrunn und Mokry. Straßensperren und Verkehrsbehinderungen waren unvermeidlich, lokale Umleitungen allerdings beschildert. Die Innenstadt ist noch bis 22 Uhr gesperrt, auf der Laufstreck gibt es bis 15 Uhr Behinderungen.

Mehr als 2.000 Läufer, 200 freiwillige Helfer, über 5.000 Zuschauer, 7.000 Becher mit Sportgetränken, 1.000 Bananen, 600 Fruchtjoghurts und „Fohrenburger ohne” sowie 1.000 Dosen RedBull: Das ist nur ein kleiner Teil der beeindruckenden Auflistung für den neuen Int. Fohrenburger Halbmarathon, „Maler Bitschnau City Lauf” und den „VKW Kids Run” bei „Fit für Bludenz” am 5. April. Gerade der „Maler Bitschnau City Lauf” mit 8,7 Kilometern und der „VKW Kids Run” mit 1,5 Kilometern gibt der Veranstaltung ein besonderes Flair. Viele Vorarlberger Firmen haben sich darauf vorbereitet und laufen um den Titel des sportlichsten Vorarlberger Unternehmens. So ist etwa das Amt der Stadt Bludenz mit 24 Läuferinnen und Läufern angeführt von Bürgermeister Mandi Katzenmayer am Start.

Bludenz hat bereits in den letzten Jahren gezeigt, wie begeistert es mit seinen Läufern feiern kann. Auch für die neunte Auflage galt: Qualität und das ganz große Marathonfeeling stehen im Vordergrund. Jeden Läufer erwartete im Ziel eine Finisher-Medaille.

Drei unterschiedliche Laufstrecken boten für jedes Alter und jede Leistungsstufe die passende Herausforderung.
Fohrenburger Halbmarathon 21,1 km
Marathonfeeling in der Laufsportstadt + Vorarlberger Landesmeisterschaft + Chipzeitnehmung + Pacemaker

MalerBitschnau City Lauf / Fit für den Job 8,7 km
Wettkampfatmosphäre für Einsteiger und Laufbegeisterte + Firmenwertung – Das sportlichste Unternehmen Vorarlbergs + Chipzeitnehmung
VKW Kids Run 1,5 km
Größter Kids Run Vorarlbergs! Vom Einsteiger bis zum Profi + Schulwertung – Die größte Schulklasse + Chipzeitnehmung

 

Interview mit Sieger Rudi Brunner

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Umfrage unter den Teilnehmern

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz wurde zur Laufmetropole
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen