Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bludenz: Unbekannte bewarfen ATIB Moschee mit Hundekot

©VOL.AT/Hofmeister
Am 5. Februar wurde die ATIB Moschee in Bludenz von unbekannten Personen mit Hundekot beworfen. Der Vorfall wurde an die Polzei weitergeleitet und die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. 

Wie “Havadis.at” berichtet, geschah der Vorfall am Sonntag, den 5. Februar. Gegen Mitternacht bewarfen bislang unbekannte Personen die Moschee in Bludenz mit Hundekot. Die Polizei wurde eingeschaltet und die Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Polizei hat bereits mit der Befragung der Zeugen begonnen. Das Überwachungsmaterial der Moschee wurde an die Polizei übergeben und wird nun ausgewertet.

Wie “Havadis” berichtet, zeigt sich ATIP Vorarlberg empört und verurteilt diesen widerlichen Vorfall auf das Schärfste. ATIP Vorarlberg hofft, dass es bei diesem Einzelfall bleibt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz: Unbekannte bewarfen ATIB Moschee mit Hundekot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen