AA

Bludenz Kultur übernimmt Gesamtverantwortung für UNIKAT B

©Bludenz Kultur GmbH

„Save the date! heißt es auch in diesem Jahr wieder…

…. wenn es um einen Besuch der UNIKAT B geht, die vom 16. bis 18. März im wunderschönen Ambiente des Schlosses Gayenhofen in Bludenz stattfindet und wo sich das „Who is who“ der aktuellen Vorarlberger und internationalen Angewandten Kunst- und Design-Szene trifft!

„…sowohl die Mischung, das Ambiente wie auch die Qualität der UNIKAT B waren überzeugend. Individuelle Gestalter brauchen solche Ausstellungen und das Publikum findet künstlerische Qualität jenseits vom Mainstream.“

(Reinhold Ludwig, Herausgeber der ART AUREA, Internationales Magazin für Angewandte Kunst, Schmuck und Design, 2011)

Die UNIKAT B wurde kürzlich von der art austria zum zweiten Mal mit dem Österreichischen Gütesiegel 2012 ausgezeichnet, hat sich in den letzten Jahren als Vorarlberger Erfolgsgeschichte in Sachen Angewandte Kunst und Design einen Namen gemacht und genießt seit Jahren internationales Ansehen.

Auch in diesem Jahr präsentiert sie sich erneut als „Ballungszentrum“ für exquisites Design und als Begegnungsort für Publikum und KünstlerInnen und wird von Frau Landtagsvizepräsidentin Dr. Gabriele Nussbaumer und Bürgermeister Mandi Katzenmayer eröffnet.

Schmuckkunst, Schuhe, Textilkunst, Taschen, Hüte, Glaskunst, Porzellan und vieles andere mehr: Das Spektrum der UNIKAT B wird 2012 wieder ein vielfältiges und stellt renommierte KünstlerInnen aus Österreich, Deutschland, Frankreich und der Schweiz vor.

Die BesucherInnen erwarten einige Überraschungen, erweiterte Öffnungszeiten und unter dem Motto „Entdecken, Erleben und Erfühlen“ lädt die UNIKAT B Samstagabend erstmals zur Langen Nacht der Unikate!

Unikat B wird von Bund, Land und der Stadt Bludenz gefördert und von der Sparkasse Bludenz Bank AG, Vorarlberg Netz, Getzner Textil und Fohrenburger gesponsert.

 

 

 

Unikat B

Angewandte Kunst & Design

19.-21. März 2012

Schloss Gayenhofen, Bludenz

 

Freitag: 16. März 20.00 Uhr Vernissage

Samstag: 17. März 12.00 Uhr bis 24.00 Uhr,

ab 19.00 Uhr als „Lange Nacht der Unikate“ (ermäßigter Eintritt)

Sonntag: 18. März 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

 

 

 

Kontakt:

Bludenz Kultur gGmbH

Werdenbergerstraße 42

6700 Bludenz

Tel.: 05552 63621-236

kultur@bludenz.at

www.unikatb.at

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bludenz Kultur übernimmt Gesamtverantwortung für UNIKAT B
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen