AA

Blindes Kind auf Schutzweg von Auto erfasst

Ein blindes sechsjähriges Mädchen ist am Donnerstagnachmittag in Dornbirn beim Überqueren eines Schutzweges von einem Auto erfasst worden. Wo sich der Vater während des Unfalls aufgehalten hat ist noch unklar.

Das Mädchen hatte angeblich bei Rotlicht einen Schutzweg zu überqueren versucht, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Geprüft wird noch, ob der Vater seine Aufsichtspflicht verletzt hat.

Die Sechsjährige wurde von einem 63-jährigen Dornbirner Pkw-Lenker bei der Kreuzung Wallenmahd/Bleichestraße angefahren. Der Mann war in Richtung Hohenems unterwegs. Vor der Kreuzung stand auf der rechten Seite ein Stadtbus, weshalb der 63-Jährige das auf die Straße laufende Mädchen offenbar nicht sehen konnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Blindes Kind auf Schutzweg von Auto erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen