AA

BLACK LABEL SOCIETY im Event.Center

Heavy Metal und der Name Zakk Wylde gehören unweigerlich zusammen.
Heavy Metal und der Name Zakk Wylde gehören unweigerlich zusammen.

BLACK LABEL SOCIETY, Heavy Metal und der Name Zakk Wylde gehören unweigerlich zusammen. Zakk Wylde, der ehemalige Gitarrist von Ozzy Osbourne, kann getrost zu den besten Metal Gitarristen der heutigen Zeit gezählt werden. Eine publikumswirksame Figur ist er ohnehin. Die BLACK LABEL SOCIETY ist seine Schöpfung. Am Dienstag, 21. Juni 2011 ist Zakk Wylde mitsamt seiner BLACK LABEL SOCIETY live im Event.Center in Hohenems zu erleben. Beginn ist um 21 Uhr.

Nach dem Album “Ozzmosis” beschloss Ozzy Osbourne Ende der 1990er, eine Pause einzulegen. Dies gab Zakk Wylde die Gelegenheit, einige Zeit seinen Nebenprojekten “Pride and Glory” und “Zakk Wylde’s Book of Shadows” zu widmen. 1998 schließlich hob Wylde ein neues Projekt aus der Taufe: “Hell’s Kitchen”. Mit Schlagzeuger Phil Ondrich und den Produzenten Ron und Howard Albert begann er an einem Album namens “Sonic Brewery” zu arbeiten. Teile des Songmaterials stammten noch aus einer Session mit Guns N’ Roses. Das komplette Artwork und die Songs standen bereits fest, als sie feststellten, dass sie sich den Namen “Hell’s Kitchen” nicht sichern konnten. Sie benannten das Projekt in BLACK LABEL SOCIETY um. Der Name stammt kolportierterweise aus der Vorliebe der beiden für Whisky.

2010 veröffentlichte die Band ihr bereits achtes Album “Order Of The Black”, welches Zakk Wylde gemeinsam mit seinem langjährigen Bandkollegen JD DeServio und dem neuen Schlagzeuger Will Hunt in seinem Heimstudio, dem Black Label Bunker, aufgenommen hat. “I gutted the whole place, made it state-of-the-art, mixed and recorded there – the whole thing came out slammin'”, so Wylde.
“Order Of The Black” ist keine radikale Abkehr von früheren Arbeiten – es ist vielmehr eine Vervollkommnung. Es gibt schnelle Gitarrenriffs (“Crazy Horse”), Southern Doom (“Southern Dissolution”), sanftes Nachsinnen (die Klavierballaden “Darkest Days” und “Time Waits for No One”) und epische Werke (“Godspeed Hellbound”). Die erste Single “Parade Of The Dead” bietet Wyld’sche old-school-Riffs gepaart mit einem ziemlich abgefahrenen Groove.

Wylde wurde mittlerweile nicht nur ein Golden-God-Award vom Metal Hammer verliehen, sondern auch ein Best-Guitarist-Award vom Revolver Magazin. Beide Metal-Magazin-Institutionen verneigen sich damit vor einem der Größten der Szene.

Das BLACK LABEL SOCIETY Konzert in Wien war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft! In Vorarlberg ist Zakk Wylde mitsamt seiner BLACK LABEL SOCIETY am Dienstag, 21. Juni 2011 im Event.Center Hohenems live zu erleben. Beginn ist um 21 Uhr.

BLACK LABEL SOCIETY
Dienstag, 21. Juni 2011
Hohenems, Event.Center
Einlass: 20 Uhr – Beginn: 21 Uhr

Ticketpreis im Vorverkauf: EUR 31,-
Weitere Infos unter www.musikladen.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • BLACK LABEL SOCIETY im Event.Center
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen