Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bittere Niederlage für den SC Admira

Der SC Admira erlebte innerhalb einer Woche dasselbe Fußballdrama: Niederlage in der letzten Minute.
Der SC Admira erlebte innerhalb einer Woche dasselbe Fußballdrama: Niederlage in der letzten Minute. ©cth
SC Admira unterliegt SW Bregenz knapp.
Bittere Niederlage für den SC Admira

Dornbirn. Und wieder ist es passiert. Wie vergangene Woche beim Spiel gegen Egg, patzte der SC Admira vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen SW Bregenz in der allerletzten Minute. Die Zuschauer bekamen auch dieses Mal eine spannende Partie geboten.

SW Bregenz ging in der elften Minute durch ein Tor von Daniel Sobkova in Führung. Bereits acht Minuten später gelang den Admiranern aber der verdiente Ausgleich durch ein Tor von Christos Karelas. Einen Einstand nach Maß feierte die Klocker-Elf dann in der zweiten Halbzeit, als der für den verletzten Direnc Borihan frisch eingewechselte Philipp Stoss in der 46. Minuten zum 2:1 traf. Daniel Sobkova war es dann wieder, der zunächst mit einem weiteren Treffer (59. Minute) für den Ausgleich der Bregenzer sorgte und schließlich mit seinem dritten Tor in der Nachspielzeit (93.) eine weitere und sehr bittere Niederlage für die Admiraner besiegelte.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bittere Niederlage für den SC Admira
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen