Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Bitte vernetzen!" - das Erfolgsrezept Netzwerken ging auf

Salzburg - Rund siebzig UnternehmerInnen aller Branchen besuchten das "Gute Leute" Business Networking Event am 16. Oktober im Kolpinghaus Salzburg.

Groß waren Interesse und Begeisterung für die Kontakt-Plattform für EntscheidungsträgerInnen aus Unternehmen aller Branchen des Unternehmernetzwerks “Gute Leute”: Unter dem Titel “Bitte vernetzen!” trafen sich am Donnerstag rund siebzig UnternehmerInnen und unternehmerisch denkende MitarbeiterInnen aller Branchen aus Salzburg, Oberösterreich, Tirol und Bayern im Salzburger Kolpinghaus und netzwerkten bis Mitternacht.

Besonders gut wurde das Angebot der Kurzpräsentationen angenommen – 30 UnternehmerInnen nützten die Chance ihr Unternehmen, Produkte und/oder Dienstleistungen im Anschluss an die Impulsreferate von Konrad Steindl (Wirtschaftskammer / Wirtschaftsbund / Abgeordneter zum Nationalrat, Salzburg), David Macher (Therm-ic, Gleisdorf) und René Tittler (Beratergruppe Salzburg) vorzustellen: Ohne technische Unterstützung – kurz, knapp, humorvoll, auf maximal eine Minute reduziert und gnadenlos abgeläutet von Moderator Florian Sekira vom ORF Wien – der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Im Anschluss an die Präsentationen wurde dann genetzwerkt: Bei Erfrischungen vom Buffett galt es die Chance beim Schopf zu packen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen, mit anderen ins Gespräch zu kommen, Gedanken und Ideen auszutauschen, bestehende Netzwerke zu erweitern und neue Partnerschaften aufzubauen. “Netzwerken in lockerer Atmosphäre und abseits des Tagesgeschäfts war unsere Idee.” so Inge Kretz, Vorsitzende des Unternehmernetzwerks “Gute Leute”. “Wir von den ‘Guten Leuten’ schaffen mit dieser Veranstaltung den Rahmen dafür – ganz nach dem Vorbild des alten Marktplatzes, wo Angebot auf Nachfrage trifft.” Denn: Synergien suchen statt Energien verschwenden – lautet die Devise. Konrad Steindl und Spartengeschäftführer Handel und Gewerbe Franz Hirnsperger waren sich einig: “Solchen Veranstaltungen gehört die Zukunft.” Begeistert zeigte sich auch der Steirer David Macher, der die lange Anreise aus Gleisdorf nicht gescheut hatte: “Viel Information, punktgenau und wegen der limitierten Zeit ohne langatmiges Herumreden.” Beschreibt er den Vorteil der nach Vorbild des “Elevator Pitches” zeitlich begrenzten Präsentationen. “So etwas sollten wir bei uns auch umsetzen.” Für das Unternehmernetzwerk “Gute Leute” steht fest: Eine gelungene Veranstaltung, Fortsetzung folgt.

Acht Dienstleister aus Salzburg haben sich zu einem Verbund zusammengeschlossen, der Aufträge für die unterschiedlichsten Branchen abwickelt. Ob es um Fragen zu Marketing und Unternehmenskommunikation, Finanzierung und Rechtsberatung, Verpackungsentwicklung und Logistik geht oder um technische Expertise bei Planung und Errichtung von Betriebsgebäuden, Maschinenbau, Steuerungs- und Automatisierungs­technik oder 2D/3D Konstruktion plus Visualisierung – das Fachwissen der “Guten Leute” ist breit gefächert. Bei den “Guten Leuten” finden Unternehmen aller Größen Ansprechpartner, die bei vielfältigen Aufgabenstellungen mit ihrem Know-how unterstützen.

Mehr zum Unternehmernetzwerk „Gute Leute“ auch im Internet: www.guteleute.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • "Bitte vernetzen!" - das Erfolgsrezept Netzwerken ging auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen