AA

Bischofsweihe: Die Goldschmiedin des neuen Hirtenstabs

©VOL.AT/Rauch
Elke Capelli ist die Goldschmiedin, die in nur drei Wochen für Benno Elbs einen neuen Bischofsstab entworfen und gefertigt hat. Bis zur letzten Minute wird an dem Würdenstab gearbeitet.

Noch am Freitagabend war Elke Capelli in der Familienwerkstatt in Rungelin mit den letzten Handgriffen beschäftigt. Erst vor drei Wochen erfuhr sie, dass sie den Bischofsstab für Benno Elbs entwerfen sollte. “Ich hatte bei der Gestaltung absolut freie Hand”, daher hat sie den Auftrag auch angenommen. Natürlich flossen die Ideen und Wünsche des neuen Bischofs in die Produktion ein.

Kirchenfenster als Vorbild

Im Kopf sind vier Glassteine eingelassen, jeder in einer eigenen Farbe. “Benno Elbs schwärmte so von den Fenstern im Dom. Eines der Fenster zeigt einen Hirten, ein passendes Motiv für einen Bischof”, erzählt Capelli. Die Farben des Fensters waren das Vorbild für die Glassteine. Der Stab selbst kann zum Transport auseinandergeschraubt werden und ist aus einer jungen Esche gefertigt. “Die Astansätze bilden einen natürlichen Griff für Bischof Elbs, der Stab liegt daher angenehm in der Hand”, verrät die Goldschmiedin eines der kleinen Details ihres Werkes.

Knapper Zeitplan

Als man mit dem Auftrag auf sie zukam, war sie erstmals erstaunt. “Es war am Anfang nicht klar, ob wir es in der kurzen Zeit schaffen können. Aber ich hab versprochen alles zu tun dass er fertig wird und es schaut so aus, als ob er auf einem guten Weg wäre”, zeigt sich Capelli zuversichtlich. Am Sonntag, wenn der Stab in seinen ersten öffentlichen Auftritt absolviert, wird die junge Goldschmiedin natürlich dabei sein. Dann kann ganz Vorarlberg sich ein Bild von ihrer Arbeit machen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bischofsweihe: Die Goldschmiedin des neuen Hirtenstabs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen