AA

Bis zu minus 18 Grad! Das Ländle friert

Bregenz - Der 12. Dezember ist der bisher Kälteste Tag dieses Winters. In Lech am Arlberg zeigte das Thermometer am Mittwochmorgen frostige minus 17,2 Grad an.
Aktueller Lawinenlagebericht
Das Wetter in Ihrer Gemeinde

Der Winter ist heute in Vorarlberg so richtig angekommen. Väterchen Frost hat am Mittwochmorgen Einzug im Ländle gehalten und die Temperaturen purzelten allerorts unter den Gefrierpunkt. Alle Wintersportfans dürfen sich auf einen zwar kalten, aber sonnigen und wolkenlosen Skitag freuen.

Der Mittwoch wird zwar ein sonniger, aber kalter Tag, tagsüber sind kaum Wolken zu sehen. Am Nachmittag werden nur im Rheintal und im Walgau leichte Plusgrade erwartet, sonst bleibt es beim Dauerfrost.

Kaltfront liegt über Vorarlberg

Temperaturen um 8 Uhr
Temperaturen um 8 Uhr ©Zamg

Sonniger Donnerstag

Es bleibt am Donnerstag beim sonnigen Wetter im ganzen Land, eventuell gibt es am Morgen ein paar Wolken- und Nebelbänke über dem Bodensee. Nach einer klaren Nacht wird es am Morgen frostig und auch tagsüber gibt es selbst im Rheintal nur Werte knapp am Gefrierpunkt, in 1000m kaum mehr als minus 4 Grad.

Impressionen aus Vorarlberg

Die Vorarlberger Winterlandschaft ist natürlich auch auf Instagram zahlreich vertreten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bis zu minus 18 Grad! Das Ländle friert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen