AA

Bis zu 12 Grad am Sonntag

Weiterhin frühlingshafte Temperaturen im Winter: Am kommenden Sonntag werden in Vorarlberg Temperaturen bis zu 12 Grad erwartet. Ansonsten bleibt das Wetter am Wochenende unbeständig.

Österreichweit werden am Sonntag Höchstemperaturen von bis zu 15 Grad erwartet. Das kündigten Meteorologen von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien am Donnerstag an.

Der Start ins Wochenende wird freundlich, der Samstag beginnt sonnig und mild. Erst gegen Mittag zieht von Westen her eine massive Front auf. Die Wolken verdichten sich über ganz Österreich, verbreitet gibt es Regen. Mit Schnee ist zwischen 1.200 und 1.600 Metern zu rechnen, in den Niederungen hingegen dürfte „der Winter gelaufen“ sein, sagte ein Experte von der ZAMG. Entsprechend erreichen auch die Temperaturen Tageshöchstwerte von neun bis 14 Grad.

Am Sonntagvormittag kann die Schneegrenze auf bis zu 1.000 Meter sinken, in den Niederungen ist weiterhin kein Schnee zu erwarten. Am Nachmittag kündigt sich hingegen für ganz Österreich sonniges Wetter an. Die Frühtemperaturen liegen bei zwei bis sieben, die Tageshöchsttemperaturen zwischen neun und 16 Grad. Tagsüber kann es lebhaften Nordwest- bis Nordwind geben, der mitunter auch stürmisch mit vereinzelten Spitzen von 60 km/h werden kann. Stärkere Sturmböen sind aber nicht zu befürchten.

Mildes Wetter mit eingelagerten Störungen steht uns auch zu Wochenbeginn bevor. Es bleibt unbeständig mit teilweisen Niederschlägen am Montag und Dienstag.

Der ungewöhnlich warme Winter dürfte seinen Einfluss auf die Natur zeigen. Experten von der ZAMG sprechen von einem so genannten „Vegetationsvorsprung“ von zwei Wochen gegenüber durchschnittlichen Werten um diese Jahreszeit, was etwa eine um bis zu zwei Wochen verfrüht einsetzende Obstblüte bewirken könnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bis zu 12 Grad am Sonntag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen