AA

Bis auf die Strümpfe ausgeraubt

Am Dienstag Abend wurde eine Frau in Dornbirn auf offener Straße von zwei Männern überfallen. Da sie nur ein wenig Kleingeld bei sich hatte, verlangten die Männer Schmuck, Jacke und Schuhe.

Am Dienstag gegen 19.45 Uhr stieg eine 24-jährige Frau aus Dornbirn aus dem Linienbus Nr. 1 in der Bahnhofstraße, Bereich Sparkasse aus und begab sich mit ihrem Kinderwagen in Richtung Bahnhof. Kurz darauf wurde sie von zwei jungen Männern angesprochen, die von der Frau offenbar Geld forderten. Da sie nur ein wenig Kleingeld mit sich führte, verlangten die Männer anschließend ihre Ohrringe, Jacke und Schuhe. Die Frau, die kein Deutsch spricht, folgte die Gegenstände den Männern aus, die sich anschließend zu Fuß in Richtung Mozartstraße/Sutterlüty entfernten.

Beschreibung der Männer:

  • 1. Mann: ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, blonder Bartwuchs, blonde kurze Haare, trug dunkle Daunenjacke;
  • 2. Mann: ca. 22-23 Jahre alt, ca. 175 cm groß, mittellange nach hinten gekämmte blonde haare, dunkle Jacke

Hinweise zum Vorfall sind an den GP Dornbirn erbeten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bis auf die Strümpfe ausgeraubt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.