Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BIP schrumpft 2009 1,9 % in Eurozone - Minus 1,8 % in EU

Die Wirtschaftsleistung der Eurozone wird nach einer Prognose der EU-Kommission heuer um 1,9 Prozent zurückgehen.

Für die gesamte Europäische Union erwartet die Brüsseler Kommission ein Minus von 1,8 Prozent in diesem Jahr, wie aus der am Montag vorgelegten revidierten EU-Konjunkturprognose hervorgeht.

Erst für das nächste Jahr erwartet die EU-Kommission wieder ein moderates Anziehen der Konjunktur. So sagt die EU-Kommission für die Eurozone 2010 ein Wachstum von 0,4 Prozent voraus. In der gesamten EU soll die Wirtschaftsleistung im nächsten Jahr wieder um 0,5 Prozent wachsen. Für Deutschland erwartet die EU-Behörde 2009 einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um 2,3 Prozent. Für Frankreich wird ein Minus von 1,8 Prozent vorausgesagt, für Italien ein Minus von 2,0 Prozent.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • BIP schrumpft 2009 1,9 % in Eurozone - Minus 1,8 % in EU
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen