AA

Biogasanlagen-Hersteller entec rutscht mit 4,9 Mio. Euro in die Pleite

Der Biogasanlagen-Hersteller entec in Fußach muss dichtmachen.
Der Biogasanlagen-Hersteller entec in Fußach muss dichtmachen. ©VOL.AT
Feldkirch/Fußach. Am Landesgericht Feldkirch ist am Freitag das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma entec biogas GmbH in Fußach eröffnet worden.

Die Höhe der Passiva belaufen sich laut Kreditschutzverband von 1870 (KSV) auf rund 4,9 Mio. Euro, das Unternehmen sei de facto bereits geschlossen. Betroffen sind 19 Dienstnehmer und rund 80 Gläubiger.

Zahlungs- und Auftragsausfälle als Ursache

Zum Masseverwalter wurde Matthias Kucera aus Hard bestellt. Die Anmeldefrist endet am 8. August, die Berichts- und Prüfungstagsatzung wurde für den 28. August 2014 anberaumt. Das Unternehmen entwickelte, plante und betrieb weltweit Biogasanlagen, seit 2003 war das Unternehmen im Geschäftsfeld Umwelttechnik tätig.

Die Ursachen für den Konkurs sind laut KSV hohe Zahlungsausfälle zahlreicher Auftraggeber und die eingetrübte Marktlage. Eine Fortführung des Unternehmens ist nicht geplant, so der KSV. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Biogasanlagen-Hersteller entec rutscht mit 4,9 Mio. Euro in die Pleite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen