AA

Billi Thanner mit Einzelausstellung in Galerie Lisi Hämmerle

Billi Thanner mit Vernissagerednerin Patricia Köstring
Billi Thanner mit Vernissagerednerin Patricia Köstring ©kuehmaier
Ich schwuler Käfer

Bregenz. Bei der Vernissage am Samstag, dem 16. Jänner in der Galerie Lisi Hämmerle zeigte Billi Thanner unter dem Motto: “Ich schwuler Käfer” ihre Arbeiten zum Thema Verwandlungen.

In ihrer ersten Einzelausstellung in der Galerie Lisi Hämmerle präsentiert die in Wien lebende Künstlerin Billi Thanner die plastische Intervention “Ich schwuler Käfer” als Teil der Werkgruppe der Verwandlungen.
Patricia Köstring, freie Kulturjournalistin, erläuterte in ihrer Vernissagerede die Arbeit “Ich schwuler Käfer”, in der Billi Thanner die Figur des Gregor Samsa aus Franz Kafkas Erzählung “Die Verwandlung” adaptiert und um die Dimension der sexuellen Entwicklung des Protagonisten erweitert. Inkarniert in der allansichtigen Konstellation und Struktur eines überdimensionierten, geflochtenen Insekts (respektive seiner kleiner gehaltenen “GefährtInnen” als Edition), schlüpft die Künstlerin als schwuler Käfer “Gregor Thanner” in die Rolle eines doppelt geächteten, gesellschaftlichen Outsiders. Seine Metamorphose, sein Coming Out als selbstbewusstes Individuum ist in einem 16-teiligen Zyklus von so realistisch wie phantastisch erscheinenden Handzeichnungen eingefangen.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Billi Thanner mit Einzelausstellung in Galerie Lisi Hämmerle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen