AA

Bildungsreise der zukünftigen Floristinnen

©Nathalie Wirrer
Eine Schul-Nachricht aus der Landesberufsschule Feldkirch:    Die Floristenklassen der Landesberufsschule Feldkirch waren vom 25.3-27.3.2014 in Holland.
Holland 2014

Sie fuhren mit dem Herbruger Reisebus zum Züricher Flughafen und flogen von dort mit der Swiss Air Line nach Amsterdam. In Holland angekommen, ging es direkt zum größten Frühlingsgarten, dem Keukenhof. Anschließend fuhr man weiter zum Strand und anschließend nach Haarlem in die Jugendherberge Stay Okay. Am Mittwochmorgen um 6 Uhr fuhr ein holländisches Reiseunternehmen die Gruppe nach Aalsmeer zur Blumenversteigerung von Flora Holland. Dort erhielten sie eine Präsentation von Fair Flowers Fair Plants. Am Nachmittag fuhren sie ins Boerma Institut. Das ist eine Private Schule für Floristinnen und Floristen aus der ganzen Welt. Hier bekamen die angehenden FloristInnen von zwei Meisterfloristen Gestecke, Brautsträuße und Sträuße gezeigt. Im Anschluss ging es weiter nach Amsterdam und dort durften die jungen Leute in kleinen Gruppen ihre Einkäufe erledigen. Am Donnerstagmorgen war ein Einkaufsbummel in der Stadt Haarlem das Ziel, bevor es um 11.30 Uhr wieder zum Flughafen ging, mit Flug um 14.30 Uhr zurück nach Zürich. Von dort aus wurde die Reisegruppe wieder mit dem Bus zurück nach Feldkirch gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Bildungsreise der zukünftigen Floristinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen