AA

Bilder von Sexualstraftätern auf Plakaten

Der US-Bundesstaat Mississippi will die Namen und Gesichter verurteilter Sexualstraftäter auf Plakatwänden entlang Schnellstraßen veröffentlichen.

Vor allem Bilder von Tätern, die sich an Minderjährigen vergangen hätten, könnten demnächst die bis zu 100 geplanten Plakate zieren, erklärte Don Taylor, Leiter der staatlichen Dienstleistungsbehörde.

Ziel sei, die Öffentlichkeit auf ihre Straftaten aufmerksam zu machen. „Wer seinen Namen und sein Bild bekannt machen will, muss sich nur verurteilen lassen“, sagte Taylor der Zeitung „The Clarion-Ledger“.

Auf den Plakaten, die bis zum Sommer bereitstehen sollen, werden den Plänen zufolge Fotos und Namen von Tätern, die derzeit im Gefängnis sitzen, sowie Einzelheiten über deren Vergehen veröffentlicht. Die Leiterin der Amerikanischen Union für bürgerliche Freiheiten in Mississippi, Nsombi Lambright, kritisierte das Vorhaben. „Warum muss man sie auf Plakate bringen, wenn sie ihre Strafe sowieso schon verbüßen?“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bilder von Sexualstraftätern auf Plakaten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen