AA

Bilder der Hoffnung

Bruder Franz erläutert den Sonnengesang
Bruder Franz erläutert den Sonnengesang ©hpschuler
Neue Bilder für das Kazupinerkloster

Am 7. April fand im Kapuzinerkloster Feldkirch die offizielle Eröffnung der neuen Bilderserie an der Klostermauer statt. Die Kapuzinerbrüder und die Schülerinnen und Schüler der Gruppe “Bildnerische Erziehung” des Gymnasiums Feldkirch unter der Leitung von Mag. Gerda Haas freuten sich über das rege Interesse.

Eltern, Freunde, der Direktor und Mitglieder des Lehrkörpers des Gymnasiums waren anwesend. Alle versammelten sich in der Kirche und hörten die anschaulichen Ausführungen von Johanna Babel und Christina Hofinger zum Entstehungsprozess der Bilder. Der Sonnengesang des heiligen Franziskus war das grundlegende Thema. Die jungen Künstler setzten sich mit dem Text auseinander und gestalteten mit ihren Ideen Bilder zu den einzelnen Strophen. Jugendliche Kreativität und Genauigkeit in der Ausführung halten sich dabei die Waage.

Die Kunsterzieherin Gerda Haas sprach danach über ihre Sicht der Bildwerdung. Sie vermittelte ihren Schützlingen in gekonnter Weise die Technik des irischen Künstlers Michael Craig-Martin. In ihren Worten spürte man ihr großes Engagement. Bewusst lobte sie die Jugendlichen für das Werk.

Einen besonderen herzlichen Dank wollen die Kapuziner dem Freundeskreis der Vorarlberger Kapuziner aussprechen. Sie unterstützten das Projekt finanziell. Die Brüde freuten über die Anwesenheit von Landesrätin Greti Schmid, Bundesrat Edgar Mayer und Frau Brigitte Heinzle. Edgar Mayer betonte, dass der Freundeskreis sinnstiftende Projekte von Jugendlichen im Kloster gerne fördert.

Guardian Bruder Franz schilderte abschließend eindrücklich die religiöse Bedeutung des Liedes. In einer tiefen Krise fand der heilige Franziskus die schlichte Freude des lebendigen Gottes, die sich in seinen Geschöpfen zeigt. Zum Abschluss der Feierstunde sangen alle Anwesenden zusammen den Sonnengesang. Viele Menschen in Not fanden neue Hoffnung. Vielleicht auch heute, wenn sie über Bärenkreuzung fahren und an der Wand die Bilder sehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Bilder der Hoffnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen