AA

Biker überlebt Horror-Crash

©kapo.ar.ch
Appenzell - Im schweizer Kanton Appenzell Ausserrhoden hat ein 23-jähriger Motorradfahrer am Montag einen Horror-Unfall nur knapp überlebt. Ein Pkw-Fahrer hatte ihn frontal gerammt.

Der vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesene Autolenker geriet in Rehetobel auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Motorrad. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer von der Straße geschleudert, und blieb verletzt auf einer angrenzenden Wiese liegen. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Wegen Verdacht auf Trunkenheit am Steuer wurde beim unfallverursachenden 48-jährigen Autolenker eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein entzogen.

Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden.

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Biker überlebt Horror-Crash
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen