Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Biker „tuckerten“ für muskelkranke Kinder

Muskelkranken und Kindern mit Behinderung kommt das Geld zugute, das vorwiegend Harley-Biker ihrer großen Charity-Tour durch die Alpenrepublik sammeln.

Das Tourfinale ging heuer in Rankweil mit einer Riesenparty in der Werkstatt über die Bühne.

Der Montfortchapter als Vorarlberger Harleyfahrerclub mit Michael Pedratscher und Markus Mähr an der Spitze konnte dabei gleichzeitig sein zehnjähriges Jubiläum feiern. Gleich hundertfach hatten sich die Biker in der Feldkircher Marktgasse, wo Bürgermeister Wilfried Berchtold mit einem Scheck aufwartete, versammelt. ,,Harley-Fahrer zeigen Herz und freuen sich etwas von dem Glück abgeben zu dürfen, dieses Kultmotorrad fahren zu dürfen“, freuten sich Tourchef Ferdinand Fischer sowie Monika , David und Alfred Geisinger vom gleichnamigen Harley-Fachgeschäft dann im Festzelt bei der Werkstatt.

Gorbach in Lederkluft

Standesgemäß in einer „Lederkluft“ stellten sich nicht nur Vizekanzler Hubert Gorbach und Statthalter Dieter Egger sondern auch Rankweils Bürgermeister Hans Kohler (dieser jedoch im obligaten Anzug) mit einem Scheck ein. Moderator Rudi Burtscher schaffte mit einem Bericht vom kleinen Matthias, der seine Sparbüchse geleert und den Inhalt den Bikern vorbeigebracht hat, für Rührung unter der Bikerschar. Mit 60.000 Euro als Gesamtsumme wurde das Vorjahresergebnis deutlich übertroffen. Am Abend sorgten dann die ,,Bonnies“ und „Triple H“ für Partystimmung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Biker „tuckerten“ für muskelkranke Kinder
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.