Bikefestival in Schuttannen

Das 11. Bikefestival des ÖAMTC RV Hohenems am 25. September ist ein Pflichttermin für alle Freunde des Mountainbikesports. Nach sechs Cuprennen im In- und Ausland kämpfen 200 junge Sportler beim Finale des Alpencups um die letzten Punkte.

Das heurige Bikefestival steht ganz unter dem Motto der Nachwuchs- und Hobbysportler, weshalb die Rennen der Eliteklasse erstmals aus dem Programm gestrichen wurden. Die Bewerbe beginnen um 11 Uhr mit den Rennen der U7, den jüngsten Fahrern. Wie die jungen Nachwuchssportler von U7 bis U19 die Herausforderungen der sehr anspruchsvollen Rennstrecken in Schuttannen bewältigen, ist bewundernswert. Bereits am Samstag, 24.9. findet ab 14:30 Uhr das 3. Gaudirennen statt. Hier sind Hobby- bzw. Freizeit-Biker gefragt. Um die Spannung bei diesem Rennen zu erhöhen, werden, gestaffelt nach Lebensalter und Körpergewicht der Fahrer, Bonus- bzw. Handicup-Sekunden zur gefahrenen Rennzeit verrechnet. Dabei steht aber nicht so sehr der Sport im Vordergrund, sondern vor allem der Spaß am Mitmachen. Für die Mühen werden alle Fahrer mit einem Sachpreis belohnt.

Informationen und Anmeldungen für das Bikefestival sind bei Robert Kofler (Tel. 0664/2637380) möglich. Weitere Infos zum Bike-Team des ÖAMTC RV Hohenems auf der Homepage www.rvhohenems.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bikefestival in Schuttannen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen