Bike- und Berglauf-Spektakel in der Alpenstadt

Alpen Challenge Bludenz – vergünstige Online-Anmeldung noch bis 15. März 2015
Alpen Challenge Bludenz – vergünstige Online-Anmeldung noch bis 15. März 2015 ©akpmedia/Manon Mathis
Bludenz. Vom 3. bis 7. Juni 2015 veranstaltet zum ersten Mal die Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH in Kooperation mit dem Stadtmarketing Bludenz und heimischen Vereinen und Partnern die Alpen Challenge Bludenz.

Die Alpen Challenge ist, wie schon ihr Vorläufer die Alpenregion Bludenz Tour, ein viertägiger Berglauf- und Mountainbike Wettbewerb, der in diesem Jahr allerdings um ein buntes Rahmenprogramm erweitert wird.

Die vier Etappenrennen, die von der Altstadt der Alpenstadt Bludenz in die umliegenden Talschaften  führen, werden den Bikern und den Läufern alles abverlangen: Insgesamt 158,5 Kilometer und ca. 6750 Höhenmeter für die Mountainbiker und insgesamt 105 Kilometer und ca. 6050 Höhenmeter für die Läufer sind in Planung.

Noch bis zum 15.3.2015 gelten die vergünstigten Tarife bei Online Anmeldung. Weitere Infos www.alpenchallenge-bludenz.at

Für Zuschauer und Hobbysportler mit kleineren Ambitionen bietet die Alpenstadt Bludenz in diesen Tagen ein Programm, das sich sehen lassen kann:

–       Der Bludenz Nightrun, der nächtliche Altstadtlauf, der für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeweils die richtige Strecke bietet,

–       der Bludenz CityCross, ein spektakuläres Mountainbike-Rennen durch die Bludenzer Altstadt

–       und Vorführungen durch Tom Öhler und Stefan Eberharter mit einer Biketrial Vorführung.

Weitere Infos, Programm und Anmeldung unter www.alpenchallenge-bludenz.at

Pressekontakt:

Angelika Kaufmann-Pauger – T 0699 1146 1361 – E akpmedia@gmail.com – www.alpenchallenge-bludenz.at

Weitere Informationen unter www.alpenchallenge-bludenz.at

 

Ein Beitrag des Amtes der Stadt Bludenz/Carmen Reiter.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bike- und Berglauf-Spektakel in der Alpenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen