AA

BIFO verstärkt sich für Berufsorientierung

13 BIFO-Moderator/innen unterstützen Schüler/innen und Eltern.
13 BIFO-Moderator/innen unterstützen Schüler/innen und Eltern. ©BIFO
Pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres starten beim BIFO zusätzlich acht Mitarbeiter/innen als Moderator/innen für Standortgespräche.

Damit unterstützen in diesem Herbst 13 BIFO-Moderator/innen Schüler/innen und Eltern und geben Orientierung für den weiteren Bildungs- und Berufsweg.

Standortgespräche werden im Rahmen des „Talente-Check“ – bis vor kurzem noch unter ACHTplus bzw. A-Check bekannt – flächendeckend in der 7. bzw. 8. Schulstufe umgesetzt. Es handelt sich um ein österreichweit einzigartiges Projekt, bei dem Jugendliche ihre Interessen, Stärken, Potenziale, Chancen aber auch ihre persönlichen Verbesserungsmöglichkeiten genauer kennen lernen.

Im Schuljahr 2015/16 werden rund 2.700 Standortgespräche geführt. Einerseits durch geschulte Lehrpersonen, andererseits durch die 13 BIFO-Moderator/innen.

 www.bifo.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BIFO verstärkt sich für Berufsorientierung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen