Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BIFO-Forum „Zukunft Beratung“ auf der i-Messe

Am 8. November präsentiert das BIFO im Rahmen der i-Messe erstmals das neue Austauschformat für Beraterinnen und Berater in Vorarlberg.
Mehr zum Thema

Von 8.30 bis 13 Uhr sind in Halle 12 alle Interessierten eingeladen, sich unter dem Motto „Beratung im Jahr 2025 – Ideen tanken und tauschen“ gemeinsam zu den zukünftigen Herausforderungen im Beratungsalltag Gedanken zu machen.

Spannende Vorträge

Dipl.Kff. Christine Klas, Bereichsleiterin Beraten beim BIFO, führt durch die Veranstaltung. Die beiden Referentinnen Anita Glenck, lic.phil. vom Institut für Angewandte Psychologie Zürich und Mag. Elke Mitterer von Mental Balance Innsbruck liefern Impulse zu den Themen: Erreichbarkeit, technische Anforderungen sowie veränderte Erwartungen der Ratsuchenden, Grenze zwischen Arbeit und Freizeit, Selbstmanagement und vieles mehr. Nach einer interaktiven Ideenfindungsphase mit allen Teilnehmer(inne)n werden beim abschließenden Podiumsgespräch mit den Projektpartnern Dott. Andreas Pichler (BIFO), Dr. Christoph Jenny (WKV), MMag.a (FH) Dr.in Lea Putz-Erath (femail) und Bernhard Bereuter (AMS) aus dem Netzwerk Bildungsberatung Vorarlberg gemeinsame Visionen und Lösungsansätze besprochen.

Über das BIFO

Das BIFO ist seit 30 Jahren das Kompetenzzentrum für Fragen rund um Bildung und Beruf und wurde vom Land Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg gegründet. In Bregenz, Dornbirn und Feldkirch kümmern sich rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die unterschiedlichen Anliegen der Ratsuchenden. Dabei werden sowohl Jugendliche als auch Erwachsene umfassend beraten, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten analysiert und gemeinsam Bildungs- und Berufswege erarbeitet. Neben der individuellen Beratung bietet das BIFO auch die Weiterbildungsplattform „Pfiffikus“, Informationen zu ­Bildung und Beruf auf der Webseite und Angebote wie den Talente-Check, Workshops oder Elternabende direkt in Schulen oder Institutionen an. Die Beratungen des BIFO sind kostenlos, anbieterneutral und unterliegen der Schweigepflicht.

Mehr Infos unter www.bifo.at/zukunftberatung

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 7
  • BIFO-Forum „Zukunft Beratung“ auf der i-Messe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.