AA

Bier, Hupkonzert und Küsse: Vorarlbergs erstes Autokonzert

Vor allem junge Leute kamen zum Autokonzert in Egg
Vor allem junge Leute kamen zum Autokonzert in Egg ©Maurice Shourot - VOL.AT
Musik-Event trotz Corona. Der FC Brauerei Egg präsentierte Samstagabend das erste Auto-Konzert im Bregenzerwald, wahrscheinlich auch in Vorarlberg. Das originelle Event kam super an.
Vorarlbergs erstes Autokonzert
NEU

Auf der Bühne verwöhnte Prinz Grizzley mit seinen neuesten Scheiben, als Support performte der Singer-Songwriter Stuard.

Beide Sänger performten ihre Stücke auf einem Lkw.

Der Wälderprinz bei seinem Heimspiel im Wald - Foto: Maurice Shourot - VOL.AT

Der Gesang der Live-Acts konnte auch über eine einstellbare UKW-Frequenz im Autoradio oder auch in einem batteriebetriebenen Radio empfangen werden.

Impressionen

Das waren die Konzertvorschriften in Coronazeiten:

– Gestattet waren ausschließlich mehrspurige Kraftfahrzeuge, Cabrios nur mit verschlossenem Dach. (keine Golfcarts)

– Für Klein-Busse und größere Fahrzeuge waren die Plätze hinten angedacht.

– Pro Auto waren 4 Personen erlaubt. Waren diese nicht vom selben Haushalt, musste eine Nasen-Mund-Maske getragen werden

– Autos mit mehr als den zulässigen Personen wurden vom Veranstaltungsort verwiesen

– Das Auto musste während des Konzertes abgestellt werden

– Das Aussteigen war während der Veranstaltung verboten, ausgenommen waren Toilettengänge

– Die WC-Anlagen am Fußballplatz waren geöffnet, durften jedoch nur mit einer Nasen-Mund-Maske benutzt werden

Das Event war ein voller Erfolg - Foto: Maurice Shourot - VOL.AT

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Egg
  • Bier, Hupkonzert und Küsse: Vorarlbergs erstes Autokonzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen