Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bienenstich und Blumenfülle

Bienen brauchen Nahrung!
Bienen brauchen Nahrung! ©Pezold
Hohenems. Veranstaltet von LFI und dem Netzwerk Blühendes Vorarlberg fand am Freitag im BSBZ Hohenems ein Seminar über Bienennahrung im Staudengarten statt.
Bienennahrung im Staudengarten

Thomas Kopf von der Staudengärtnerei Kopf klärte die Kursteilnehmer über die Pflanzenvielfalt und ihren Nutzen für Biene, Hummel, Schmetterling & Co auf.

 

Ein Netzwerk für Nützlinge

Es gibt eine lange Liste von Leuten, die sich dem Schutz und der Förderung der Natur verschrieben haben und sich dafür einsetzen. Angefangen vom Umfeld, das die Pflanzen brauchen, bis zur Einbindung der verschiedenen Gewächse in den Garten, gibt es eine ganze Reihe an Verhaltensmaßregeln bei der Bepflanzung zu beachten. „Eine echte Blumenwiese ist nicht zu ersetzen, dennoch kann man einiges tun, um den Insekten einen lebenswerten Raum zu verschaffen“, so Thomas Kopf. Felsenbirne, Bergaster, Sommerflieder, Sauerdorn und Lungenkraut freuen sich über einen Boden, der ihren Bedürfnissen entgegenkommt und die Nützlinge haben ihrerseits Nahrungsquellen und können das tun, was ihre Bestimmung ist – nützlich sein.

 

Stauden sind mehrjährig

Während Sträucher in keiner Bepflanzung fehlen sollten, um Stabilität zu geben, sind Stauden mehrjährige Blumen, die kein Holz bilden. „Beim Pflanzen sollte man liebevoll ans Werk gehen“, so der Staudenspezialist Kopf. Ein Wechselspiel an Farben und verschiedener Arten, ein Blütenmekka für die Insekten und eine Augenweide für den Betrachter, das alles trägt bei zu einem blühenden Vorarlberg. Um auch gleich den Bienen bei ihrem Werken zusehen zu können, besuchten die Teilnehmer die Bienenstöcke hinter der Schule. Die Insekten waren schon fleißig am Werk.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Bienenstich und Blumenfülle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen