AA

Biathleten im Spitzenfeld

Die ÖSV-Biathleten haben am Mittwoch zum Auftakt der Weltcupbewerbe in Ruhpolding ihr mannschaftlich bestes Saisonergebnis erreicht. [12.1.2000]

Wolfgang Rottmann und Ludwig Gredler belegten über 15 km mit Massenstart die Ränge fünf bzw. sechs. Ricco Gross sorgte nach einer fehlerfreien Schießleistung im zehnten Rennen für den ersten deutschen Saisonerfolg, in der Gesamtwertung führt der Tages-Dritte Sven Fischer.

Der Salzburger Rottmann erreichte nach einem vierten Rang im Vorjahr das zweitbeste Resultat seiner Karriere, mit einer Strafrunde lag er 31,6 Sekunden hinter dem Sieger. Das gute Abschneiden Gredlers kam auch für Trainer Reinhard Grossegger überraschend. Der Tiroler hatte zuletzt wegen einer starken Erkältung pausieren müssen und beeindruckte nach drei Fehlschüssen mit einer starken Laufleistung.

“Diese Spitzenplätze waren unheimlich wichtig für die Psyche der Athleten”, freute sich Grossegger, der mit seinen Schützlingen seit Weihnachten mit hartem Training die Basis für die WM in der zweiten Februar-Hälfte am Holmenkollen gelegt hat.

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Biathleten im Spitzenfeld
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.