AA

BG-Schüler durften Jobluft schnuppern

Die gesamte 7b-Klasse schnupperte vor Kurzem zum ersten Mal in die Berufswelt.
Die gesamte 7b-Klasse schnupperte vor Kurzem zum ersten Mal in die Berufswelt. ©cth
Dornbirn. Drei Tage lang konnten vor Kurzem die Schüler der 7b-Klasse des BG Dornbirn in die Berufswelt schnuppern.

Klassenvorstand Wolfgang Ströhle lieferte die Idee zum spannenden Projekt. Gemeinsam mit den Eltern wurden Firmen organisiert, die bereit waren, den „Berufs-neulingen“ einen Einblick in den Arbeitsalltag zu gewähren. Dabei konnten die Schüler die gesamte Bandbreite an interessanten Berufen kennenzulernen. Ob als Nachwuchsredakteur beim ORF, dem Apotheker über die Schulter zu blicken oder in einer Volksschule einmal auf der anderen Seite des Pultes zu stehen – die Schüler der 7b durften zwischen den verschiedensten Sparten wählen. Tamara Mersnik schnupperte drei Tage lang beim ORF und war begeistert. „Das könnte ich mir wirklich später einmal vorstellen. Sehr interessant und spannend. Ich bekam einen genauen Einblick, durfte beim Radio dabei sein, habe gelernt wie man einen Schnitt macht und auch alle Informationen über die nötige Ausbildung erhalten“, erzählt die Siebtklässlerin. Mitschülerin Belinda Winkler durfte in der Bregenzer Stadtapotheke ihre Lateinkenntnisse schon mal einsetzen und beim Pülverchen mischen mithelfen. „Es hat mir zwar sehr gut gefallen, aber ich weiß noch nicht, ob der Job als Apothekerin das Richtige für mich ist. Auf jeden Fall weiß man jetzt, wofür man Latein lernt“, lacht sie. Ein bisschen haben die 7b-ler aber noch Zeit. Zuerst steht die Matura auf dem Programm und nach drei Tagen in der Arbeitswelt wurde auch so manchem klar, dass er noch ganz gerne die Schulbank drückt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • BG-Schüler durften Jobluft schnuppern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen