Bezirksschulinspektor verabschiedet

Der bisherige Bezirksschulinspektor von Dornbirn, Wolfgang Karlinger, wurde kürzlich im Rahmen einer kleinen Feier im Landhaus in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

Schullandesrat Siegi Stemer würdigte Karlingers langjährige engagierte Arbeit als Lehrer und Direktor sowie im Bereich der Schulentwicklung.

   Wolfgang Karlinger, Jahrgang 1945, ist seit 1967 im Schuldienst tätig, davon drei Jahre als Volksschullehrer, 21 Jahre als Hauptschullehrer, sechs Jahre als Direktor der Hauptschule Dornbirn-Baumgarten und acht Jahre als Bezirksschulinspektor für den Bezirk Dornbirn.

 

   Darüber hinaus hat er seine Erfahrung und Fachkenntnisse in vielen landesweiten und auch österreichweiten Arbeitsgemeinschaften zu Themen wie z.B. Neue Hauptschule, Innere Schulreform oder Nahtstellenproblematik von der Volksschule zur Hauptschule bzw. AHS eingebracht. “Dabei ist er Innovationen immer sehr offen begegnet”, lobte LR Stemer das Engagement Karlingers.

 

   Für die Nachbesetzung der Stelle des Dornbirner Bezirksschulinspektors hat das Kollegium des Landesschulrates bereits eine wichtige Vorentscheidung getroffen. Dem Bildungsministerium wurde ein Dreier-Vorschlag übermittelt, an dessen Spitze der derzeitige Direktor der Hauptschule Altach, Arno Wohlgenannt, steht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bezirksschulinspektor verabschiedet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen