Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bewohner werden immer sportlicher

Körperfettmessung in Bludesch
Körperfettmessung in Bludesch ©https://elements.envato.com/body-fat-measurement-84B6CRM
Die Gemeinde Bludesch ist ein Vorzeigebeispiel, was gesunde Ernährung und Sport angeht.

Die Bewohner werden immer fitter. Zu diesem Fazit kommt zumindest Dr. Manfred Maier. Er hat Freiwillige unter die Lupe genommen und untersucht.

Das Resulatet: Der Prozentsatz an Menschen, die unter Adipositas leiden, ist im Laufe der letzten Jahre rückläufig.

Damit ist Bludesch ein tolles Beispiel für eine Gemeinde, die auf sich achtet. Damit ist Bludesch ein tolles Beispiel für eine Gemeinde, die auf sich achtet.

In Österreich herrscht ein anderer TrendNational gesehen setzt sich diese positive Entwicklung leider nicht durch. Der durchschnittliche Österreicher hat einen Körperfettanteil von etwa 31% und ist damit stark übergewichtig. 62% der Männer tragen deutlich zu viel Gewicht mit sicher herum. Unter den Österreicherinnen kann sich etwa jede zweite in der Statistik wiederfinden.

Schlank sein bringt viele Vorteile mit sichÜbergewicht ist ein gravierendes Problem. Es schmälert nicht nur das Selbstvertrauen, sondern ist Katalysator für viele Zivilisationskrankheiten. Wer Übergewicht hat, wird öfter krank, ist unglücklicher und wird oft gesellschaftlich ausgegrenzt.

Seit drei Jahren ist klar, dass Übergewicht zudem zu einem Rückgang der körpereigenen Testosteronproduktion führt. Die Auswirkungen sind sehr vielfältig und bedrohlich.

Neben einem schnelleren Verfall der Körpermuskulatur, wird schneller Fett angesetzt. Zudem beeinflusst der Testosteronspiegel unseren Geist enorm. Depressionen und fehlende Zuversicht sind die Folgen.

Neben Übergewicht gibt es eine Reihe von Ursachen für einen Testosteronmangel, die durch einen ungesunden Lebensstil auftreten können. Mehr dazu hier:

https://www.tongkatali-shop.de/pages/testosteronmangel-ursachen

Bludesch bleibt am BallDie Bewohner der Gemeinde haben den langen und intensiven Sommer scheinbar genutzt, um sich fit zu halten. Es wäre sehr erfreulich, wenn dieser positive Trend sich weiter fortsetzen würde. Als Beispiel für das ganze Land kann Bludesch herhalten.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Bewohner werden immer sportlicher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen