AA

Bewaffneter Raubüberfall auf Raika in Salzburg

Auf die Raiffeisenkasse im Salzburger Stadtteil Maxglan ist am Freitag, kurz vor Mittag ein bewaffneter Raubüberfall verübt worden. Bank überfallen 

Um 11.40 Uhr betrat eine mit einer Strumpfhose maskierter Frau im schwarzen Mantel das Kreditinstitut, spannte einen Schirm (weiterer Schutz seiner Identität, Anm.) auf, bedrohte die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und stopfte sich anschließend aus zwei Kassen Geld in mitgebrachte schwarze Müllsäcke. Dann ergriff die Räuberin die Flucht, sagte der ermittelnde Beamte des Landeskriminalamtes, Oberst Josef Holzberger.

Zeugen berichteten, dass die Diebin in ein nahe gelegenes Nachbargebäude geflüchtet sei. Spezialkräfte der Cobra umstellten dieses, so Holzberger.

Freitagnachmittag konnte die mutmaßliche Täterin dann gefasst werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Bewaffneter Raubüberfall auf Raika in Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen