AA

Bewaffneter Raubüberfall auf Dornbirner Wettlokal

Dornbirn - Am Sonntagabend überfiel ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann ein Wettlokal in der Dornbirner Moosmahdstraße. Der Täter konnte mit der Beute flüchten.
VOL Live vor Ort
Polizei zum Tathergang
Bilder vom Tatort

Laut Polizei verließ um 23:05 Uhr der letzte Gast das Wettbüro in der Dornbirner Moosmahdstraße. Gleichzeitig wollte die Angestellte das Lokal schließen. Unmittelbar darauf drückte ein bisher unbekannter Täter die Geschäftstür von außen gegen die Angestellte und verschaffte sich so Zutritt zum Wettbüro. Der anfangs noch unmaskierte Täter bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und fragte sie, wo das Bargeld verwahrt sei.

In weiterer Folge maskierte sich der Täter mit einer schwarzen Gesichtsmaske mit Sehschlitz und nötigte die Angestellte unter Vorhalt der Schusswaffe ihm den Tresor zu zeigen. Anschließend entnahm der Täter aus dem unversperrten Geldschrank ca . 1.200 Euro Bargeld und flüchtete zu Fuß aus dem Lokal.

Täter hat sich nach “Sanela” erkundigt

Seine Maske hat er nur wenige Meter neben dem Lokal verloren/weggeworfen. Die Mitarbeiterin des Wettlokals erlitt leichte Verletzungen an den Beinen, als der Täter sie ins Lokal drängte. Auffällig: Der Täter habe sich laut Angestellte nach “Sanela” erkundigt. Sanela ist laut Polizei eine Angestellte des Wettlokals. Diese könne sich die Frage des Täters aber nicht erklären.

Eine anschließend ausgelöste Alarmfahndung blieb erfolglos. Während der Alarmfahndung ist ein PKW auf der Stadtstraße in Dornbirn ohne anzuhalten geflüchtet. Die Beamten nahmen unverzüglich die Verfolgung auf. Der Flüchtige fuhr in Richtung Schwefel und stellte sein Fahrzeug nur wenige hundert Meter weiter hinter dem McDonald’s-Lokal ab. Von dort aus flüchtete er weiter zu Fuß. Polizisten durchkämmten daraufhin das Umfeld. Ob ein Zusammenhang zur Tat besteht, ist unklar.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

Mann, ca. 20  bis 25 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, kurzgeschnittene schwarze Haare, kräftige Figur, spricht Deutsch ohne Akzent, bekleidet mit blauem Kurzarm T-Shirt und grau/blauer Hose

Die Polizei bittet um Hinweise (LKA Bregenz unter der Tel.Nr. 059133-80-3333 bzw. die PI Dornbirn Tel.Nr. 059133-8140)

Video: VOL Live vor Ort

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Video: Polizei zum Tathergang

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Bewaffneter Raubüberfall auf Dornbirner Wettlokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen