AA

Betrunkene zerstörten Gemeindesaal

"Ganze Arbeit" leisteten 30 kräftige Männer in der Nacht auf Sonntag in Schoppernau im Bregenzerwald. In stark betrunkenem Zustand demolierten sie den gesamten Gemeindesaal samt Inventar.

Nach einem ausgedehnten Dorffest waren die 30 „Kerle“ am Sonntag um 3.00 Uhr noch keineswegs müde. Da sie offenbar noch genügend Energie für Kraftakte hatten, demolierten sie unter lautem Gegröle das gesamte Inventar des Gemeindesaals, zerlegten die Bar, zerbrachen den kompletten Bestand an Gläsern und Flaschen und schleuderten sämtliche Blumenkisten durch den Saal und auf den Vorplatz.

Als die Gendarmerie eintraf, verließen die Übeltäter unter Protest den Ort der Verwüstung und machten sich murrend auf den Heimweg. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war vorerst nicht bekannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Betrunkene zerstörten Gemeindesaal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen